Das Schwarze Auge oder einfach nur kurz DSA ist ein Fantasy Rollenspielsystem. DSA ist nicht nur eines der bekanntesten Rollenspiele, sondern auch das System, das im Lemon am häufigsten gespielt wird.

Wir verfügen im Lemon über eine umfangreiche Sammlung an Regelwerken und Abenteuern - hier wirst du bestimmt finden wenn du Informationen brauchst.

Wir organisieren für dich und deine Freunde auch gerne Einführungsrunden in das Spielsystem. Komme einfach auf den offenen Rollenspieltag (jeder zweite Samstag im Monat ab 12 Uhr) oder wende dich an den Jugendhausleiter oder einen der Ehrenamtlichen.

 


Bild aus dem DSA-Fanpaket: Lizenz www.dasschwarzeauge.de

 

 

 

 

Billardtisch

Wir trennen uns von unserem Billardtisch. Wer interesse an einem gebrauchten Billardtisch hat, wir geben diesen gegen Abholung kostenlos ab. Für das Zubehör möchten wir gerne noch ein paar Euro (sehr guter Zustand). Bei Interesse bitte per E-Mail an mich wenden (Chris van_look@lemon-net.de ). Bitte bis spätestens 17. August bei mir melden (bitte eine Telefonnummer mit angeben).

 


Landesanstalt für Bienenkunde Universität Hohenheim

Die Zukunftsformer des Jugendhauses oder mit anderen Worten unsere Jungimker nutzen den ersten Ferientag zu einer Exkursion nach Hohenheim.

Hohenheim ist ein Teil von Stuttgart und das dort angesiedelte Bieneninstitut forscht im Bereich Bienen und versucht für Probleme Rund um die Bienen zu Lösungen zu kommen. Herr Buck führte uns durch das Institut, beantwortete alle unsere Fragen und konnte uns praktische Dinge näher bringen.

Vom historischen Bienenkorb, über die Honigernte zum Schleudern stand auf dem Programm. Besonders interessierte uns natürlich wie Königinnen gezüchtet werden und wir konnten das umlarven üben (siehe Bild).



 


Präsentation

Am 20. Juli fand unsere jährige Präsentation im Hohenstaufensaal in Annweiler statt.

Die Teilnehmerinnen der verschiedenen Tanzgruppen zeigten auf der Bühne ihr können und im Anschluss konnten sich die Zuschauer an dem Theaterstück "Krabat" erfreuen.

Sowohl die Tanzpräsentation als auch das Theaterstück waren bestens besucht. Ein Dankeschön an die vielen Helfer und Ünterstützer.



 


Schleudertag

Heute war der große Tag des Honigschleuderns. Wir haben schon sehr auf diesen Tag gewartet und dann war er da. Eine Gruppe kümmert sich um die Vorbereitungen im Lemon, die andere holt die Honigräume von den Bienen.


 

Bei den Völkern ging es dann richtig zur Sache, die Bienchen waren wegen dem Wetter und der Honigentnahme nicht erfreut und so setzte es Stiche (Martin hat es gleich viermal erwischt - kurze Hosen rächen sich).


 

Im Lemon wurden die Rähmchen dann entdeckelt und per Hand geschleudert. Der Honig gesiebt und in Eimer gefüllt. Jetzt muss er noch etwas stehen und dann kann er in die Gläser gefüllt werden. Natürlich haben wir schon etwas probiert und der Honig schmeckt richtig lecker.


 


 


Backen mit Profis

Die Frühstücksflocken5 hatten das Vergnügen mit zwei Profis der Bäckerei Glaser eine Rembrandt Torte zu backen. Steffen (Konditor) und Reiner (Bäcker) - beide regelmäßige Rollenspieler des Jugendhauses - brachten Material, Werkzeug, Wissen und Fähigkeiten mit zum Gruppentreffen. Unter solch fachlich und menschlich perfekter Anleitung ging es lustig ans ausrollen, schmieren und verzieren der Torte. Einfach lecker! Danke an die beiden Profis.


 


Neu Spielhilfe für die Rollenspielgemeinde des Lemons!


 

Aus Licht und Traum

Als die güldenländischen Siedler vor 2.000 Jahren Aventurien Küste betraten, waren die Elfenvölker bereits Erben einer gefallenen Hochkultur: Die Hochelfen hatten sich zu beispielloser magischer Macht aufgeschwungen, hatten Reiche und gigantische Städte gegründet – und waren gestürzt, als sie zuletzt nach dem Göttlichen selbst griffen.

Die heutigen Elfen bewahren die Erinnerung an ihre Geschichte. Sie haben gelernt, wieder im Einklang mit der Natur zu leben, statt über sie zu herrschen. Doch am Beginn des neuen Zeitalters steht auch dieses Volk am Scheideweg – zurück ins Licht zu gehen, oder endgültig Wurzeln in Aventurien zu schlagen.
Aus Licht und Traum präsentiert Ihnen Geschichte, Kultur und Lebensart der vier großen Elfenvölker: der Auelfen an den Flüssen und Seen Mittel- und Nordaventuriens, der Waldelfen in den geheimnisvollen Salamandersteinen, der Firnelfen im ewigen Eis und der Steppenelfen in den weiten Ebenen und Tundren. Daneben finden Sie zahlreiche Informationen zur mystischen Weltsicht von fey und badoc, von nurdra und zerza, von Madayas Träumen und der Verführung der Wirklichkeit; zu den uralten Mythen und Mysterien der Elfen, den entrückten Inseln im Nebel oder dem Herz der Sala Mandra – und natürlich viele Hinweise zum Spiel von elfischen Helden.


— Klappentext von Aus Licht und Traum; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer



 


KJR SOMMERFEST

Der Kreisjugendring hat sich im vergangenen Jahr neu aufgestellt und ver-steht sich als verbandsübergreifender Zusammenschluss mit dem Ziel, die aktive Zusammenarbeit der Verbände und Jugendgruppen vor Ort weiter stärken zu können. Mit dem Sommerfest wollen wir mit den vielen in der Jugendarbeit ehren– und hauptamtlich Aktiven in Kontakt kommen. Für Essen & Trinken ist gesorgt.


 


Login auf unserer Seite

Die Verschlüsselung des Passwortes beim Login auf unserer Seite wurde verstärkt. Das Passwort ist ab sofort noch besser verschlüsselt. Diese Verbesserung führt aber dazu, dass Dein altes Passwort nicht mehr funktioniert. Lass Dir einfach ein neues Passwort schicken - dazu drückst Du auf "Passwort vergessen". Sollte das nicht klappen kannst Du Dich natürlich an mich oder einen der Ehrenamtlichen wenden.
 


Mit Bienen nach Berlin


 
Drei Jugendliche des Imker- und Bienenprojekts des Jugendhauses Annweiler waren am 20. Juni zum fröhlichen Fest im Präsidentengarten des Schlosses Bellevue in Berlin eingeladen. Gastgeberin Daniela Schadt eröffnete das Programm und nahm sich beim Rundgang Zeit mit Niklas Iffland, Kevin Cavalar und Yannick Teschner über Bienen und das durch die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung geförderte Projekt "Zukunftsformer" auszutauschen. Neben dem Konzert der Band Frida Gold waren die Vertreter aus Annweiler beeindruckt durch die anwesenden Prominenten. DKJS-Gründerin Rita Süssmuth, Bildungsministerin Johanna Wank, KMK-Präsidentin Sylvia Löhrmann, die DKJS-Schirmherrinnen Christina Rau und Bettina Wulff und als Überraschungsgast tauchte auch noch Bundespräsident Gauck bei der Feier auf.



 


Das Lemon ist mit dem Bienen- und Imkerprojekt »ZUKUNFTSFORMER«. »ZukunftsFormer« wurde als Weltdekade Projekt der UNESCO ausgezeichnet. Mit Unterstützung des» Imkervereins Annweiler und Umgebung« widmen sich zehn Jugendliche dem Thema Bienen und allem was dazu gehört.  
Eltern die im Lemon eine Eltern-Kind-Gruppe durchführen möchten unterstützen wir gerne (Ansprechpartner: Chris van Look).
Spielen und Rollenspiele sind unsere Leidenschaft. Klicke auf den Auelfen und erfahre mehr.

Automatische Anmeldung

Wenn du möchtst kannst du gleichzeitig mit der Anmeldung auf www.lemon-net.de auf unserem Friendica Netzwerk friends.lemon-net.de angemeldet werden. Um beide System miteinander zu verbinden brauchen wir deinen Spitznamen und dein Passwort von Lemon Friends. Das Passwort wird verschlüsselt auf dem Server gespeichert.
Wenn du das nicht mehr möchtest kannst du dies hier wieder rückgängig machen. Dazu lässt Du einfach beide Felder leer und drückst auf Senden. Du kannst auch einfach das Passwort von friends.lemon-net.de. ändern

Lemon Friends Spitzname:

Lemon Friends Passwort: